Startseite » Baby » Beschwerden des Babys » Wie kann ich bei meinem Baby am besten Fieber messen?

Wie kann ich bei meinem Baby am besten Fieber messen?

Was tun bei Babyfieber?Hat dein Baby vielleicht Fieber und fragst du dich nun, wie du es am besten messen kannst? Generell erkennbar ist das Fieber eines Babys durch Anzeichen wie permanentes Jammern  - im Schlaf oder auch im Allgemeinen - beziehungsweise quengeliges Verhalten. Abhängig vom Grad des Fiebers jammert das Baby entweder sehr viel und kann nicht schlafen oder aber es benimmst sich schlapp und schläft verhältnismäßig viel. Hier erfährst du, mit welchen Methoden du die Temperatur des Babys am besten messen kannst, um zu erfahren, ob es Fieber hat.

Welche Methoden gibt es, um das Fieber bei meinem Baby zu messen?

Messung der Temperatur mit einem digitalen Thermometer im Ohr: Dies empfiehlt sich allerdings erst bei Babies im Alter ab drei Monaten, da vorher die Ohrkanäle noch sehr eng und empfindlich sind und du diese durch die Fiebermessung eventuell verletzt. Auch kannst du ein Schnullerthermometer anwenden. Dies empfiehlt sich für Kinder im Alter von drei Monaten bis zu zwei Jahren. Orale Fiebermessung ist auch eine Methode, die Temperatur der Zunge zu messen. Diese empfiehlt sich allerdings erst ab dem Alter von fünf Jahren, da die Kinder die Dauer des Thermometers im Mund oftmals zu schwierig gestalten, um das Fieber richtig zu messen. Mit einem normalen elektronischen Thermometer kannst du die Temperatur deines Babys auch axillar - also wie Erwachsene in der Achsel - abmessen. Experten nennen diese Messung bei Kleinkindern allerdings die ungenauste, weshalb sie sich auch eher bei einem höheren Alter empfiehlt. Laut ärztlicher Umfragen empfiehlt sich bei Babies vor allem die rektale Messung, da diese die genauste sein soll. Fühlt sich diese für das Baby zu unangenehm an, kann die axillare verwendet werden. Bei einer Temperatur ab 37,2 empfiehlt sich allerdings die Nachmessung auf die rektale Weise, um den wirklichen Schweregrad des Fiebers erkennen zu können. Es empfiehlt sich, eine Creme aufzutragen, bevor das Fieber im Po gemessen wird.

Was tue ich, wenn mein Baby sich kein Fieber messen lässt?

Oftmals sind Babies derart quengelig oder aufgebracht, dass sie sich durch kein Gerät der Welt das Fieber messen lassen wollen. Wenn das Baby sehr heiß ist, sodass du dies schon an der Stirn erkennst, obwohl du kein Thermometer benutzt hast, kannst du versuchen, nachts das Fieber deines Babys zu messen. Wenn es schläft, kannst du die axillare Methode probieren, da es diese vielleicht gar nicht wahrnimmst, auch wenn es sich sonst kein Fieber messen lässt. Wie oft du das Messen wiederholen solltest, hängt davon ab, wie gleich die Ergebnisse sind. Sollten sie sehr unterschiedlich sein (in einer kurzen Zeitspanne), dir das Fieber allerdings sehr hoch vorkommen, könntest du es sanft mit der rektalen Methode und Creme probieren, ohne das Baby zum Messen zu wecken. Im schlimmsten Fall (Verdacht auf hohes Fieber und das Baby lässt sich kein Fieber messen), solltest du einen Arzt aufsuchen, der dir bei der Messung behilflich ist.